seitenkopfbild-0004 image
 

Veranstaltungen der NGH

Hier finden Sie anstehende Veranstaltungen der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover.

Wichtiger Hinweis: Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich!
Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an von Ihnen gewünschten Vorträgen an:
vorzugsweise per E-Mail: info@n-g-h.org, alternativ telefonisch unter 0511/9807-871.
Weitere Teilnahmehinweise finden Sie hier.

 

19.11.2020 19:00 Uhr  /  Vortrag
Prof. Dr. Jörg Mutterlose
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Die Kreidezeit, deren Gesteine im Raum Hannover weitflächig verbreitet sind, war durch globale Treibhausweltbedingungen gekennzeichnet. Diese Umweltverhältnisse werden als mögliches Szenario für die zukünftigen klimatischen Bedingungen angesehen.
17.12.2020 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Joschua Knüppe
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Fossilien verraten dem ungeübten Betrachter nicht viel: Oft sind sie unvollständig, zerdrückt und ohne Weichgewebe. Die künstlerische Tradition, die sich mit ihrer bildnerischen Interpretation beschäftigt, reicht Jahrhunderte zurück.
21.01.2021 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Matthias C. Hänselmann
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
1914 versetzte Winsor McCay mit seinem Trickfilm das Kinopublikum in Erstaunen. Vor aller Augen erstand ein Brontosaurier zum Leben, atmete, lachte, tanzte. McCay begründete mit der Ausdruckskraft seiner charmanten Dinosaurierdame die Charakteranimation.
18.02.2021 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Daniel Hercenberger
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Dinosaurier bieten nicht nur filmische Anreize, das Ausgestorbene in erzählerischer Form des fantastischen Abenteuerfilms als lebend zu inszenieren. Sie sind zugleich Demonstrationsobjekte neuer Kinotechnologien.
18.03.2021 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Tom Hübner
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Seit 200 Jahren weiß man, dass die Erde einst von Dinosauriern bevölkert wurde. Die ständige Veränderung ihres Aussehens lag am wissenschaftlichen Fortschritt, doch das eigentliche Bild von den Urzeitwesen entstand in der Vorstellungskraft von Künstlern.
15.04.2021 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Jahn Hornung
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Iguanodon war nicht nur eine der ersten Dinosauriergattungen, die entdeckt wurden, sondern gleichzeitig ein „Stein von Rosetta“, der die einstige Existenz einer faszinierenden und in vielen Aspekten fremdartigen Tiergruppe bekannt machte.
20.05.2021 19:00 Uhr  /  Vortrag
Dr. Dennis Janzen
Ort: Niedersächsisches Landesmuseum Hannover
Die Geschichte der Dinosaurier ist auch eine Geschichte der Kunst. Es bedurfte der begabten Hände und den erfinderischen Geistern von Künstlerinnen und Künstlern, um das paläontologische Wissen über die Urzeit in Bilder zu wandeln.

 

Zurückliegende Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv,
und hier Rückblicke und Nachlesen zu besonderen Veranstaltungen.