seitenkopfbild-0006 image
 

Veranstaltung:

Termin: 06.05.2018

Findlingseinweihung auf dem Deistertag 2018

 

Ort: Deister, am Nordmannsturm
Vor einiger Zeit hat ein Mitglied der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover auf dem Deisterkamm einen eiszeitlichen Findling entdeckt, der in der Fachwelt einiges Aufsehen erregte. Es ist der erste Hinweis darauf, dass der Deister während der Eiszeit komplett von Eis überdeckt war. Noch nie zuvor wurde auf dieser Höhe ein Stein gefunden, der mit Sicherheit von einem Gletscher dort abgelagert wurde. Der 100 kg schwere Findling wurde mit dem Eis aus Südschweden bis dorthin transportiert und deshalb „Schweden-Findling“ getauft.

Zu dem inzwischen zum Naturdenkmal erklärten Stein in der Nähe des Fundorts zusammen wurde eine Informationstafel aufgestellt, und während des Diestertags am 6. Mai offiziell eingeweiht.

Zum Nordmannsturm gelangt man zu Fuß, z. B. vom Parkplatz am Nienstedter Pass. Dieser Parkplatz kann mit dem PKW angefahren oder ein stündlich abfahrender Shuttle-Bus vom Egestorfer Bahnhof bis zum Pass genutzt werden. Das Haltestellen-Häuschen steht direkt am Parkplatz.

Weitere Infos zum Schweden-Findling: schwedenfindling.n-g-h.org

Das Programm des Deistertags: www.deister.de

Infos zum Buch „Der Deister – Natur, Mensch, Geschichte“: www.DerDeister.de

 

Hinweise zu Exkursionen (Kosten, Bedingungen, Abfahrt usw.)

Zur Veranstaltungsübersicht